10 Gründe für einen Urlaub in Hurghada

1. Kurze Flugzeiten von Europa

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz, erreicht ihr mit einem Direktflug, in nur vier bis fünf Flugstunden die Traumdestination Hurghada. Damit ist die Anreise auch für Familien mit Kindern recht angenehm. Aber spätestens beim Anflug auf das Paradies wird man für alles entschädigt. 

2. Wunderschöne Sonnenaufgänge

In Hurghada geht die Sonne je nach Jahreszeit zwischen 5 und 6 Uhr am Morgen auf. Die Sonnenaufgänge am Roten Meer sind magisch und ziehen einen sofort in ihren Bann. Voraussetzung für dieses Erlebnis ist natürlich, dass ihr es schafft, im Urlaub so früh aufzustehen. Aber ich garantiere euch, ihr werdet es nicht bereuen.

3. Unglaubliche 365 Sonnentage

Der Sommer ist wieder mal total verregnet und es ist kein Badewetter in Sicht, aber auch der Herbst naht in großen Schritten und somit der endlose Nebel. Danach lässt auch der Winter nicht mehr lange auf sich warten und mit der Kälte klopft auch die schlechte Laune wieder an die Tür. Egal zu welcher Jahreszeit, flieht so lange ihr könnt nach Hurghada. Mit sage und schreibe, 365 Sonnentagen im Jahr und durchwegs angenehmen Temperaturen, könnt ihr hier eure Batterien wieder aufladen und neue Energie tanken. 

4. Ausflüge aller Art

Die Vielfalt der angebotenen Ausflüge in Hurghada scheint unendlich. Hier kommt jeder Urlaubstyp auf seine Kosten.

Die Unterwasserfans können beim Schnorcheln oder Tauchen das faszinierende Rote Meer mit seinen farbenfrohen Korallengärten und exotischen Bewohnern entdecken. 

Die Adrenalinjunkies können mit eigenen Quads durch den Wüstensand und die Dünen fetzen und einmal so richtig Gas geben. Ihr könnt auch ein traditionelles Beduinendorf in der Wüste besuchen und den Tag mit einem Barbecue-Dinner und einer orientalischen Show ausklingen lassen. 

Für Kulturinteressierte werden Ausflüge nach Kairo zu den weltbekannten Pyramiden von Gizeh, nach Luxor zum Karnak-Tempel und das Tal der Könige und vieles mehr angeboten.

5. Das Rote Meer

Die Unterwasserwelt des Roten Meeres ist einer der schönsten Tauchregionen der Welt und zählt völlig zurecht zu den sieben Wundern der Unterwasserwelt. Die farbenfrohen Korallenriffe und die exotischen Tiere und Pflanzen sind atemberaubend und sorgen für unvergessliche Erinnerungen. 
Aber das Rote Meer ist nicht nur unter Wasser wunderschön, sondern bietet auch den Badefreunden unter euch ein kristallklares, türkisfarbenes Wasser zum Schwimmen, Planschen und Relaxen.

6. Die Souks und Märkte

Jedes mal wenn ich in Hurghada bin, wünsche ich mir, ein Appartement mit einer tollen Küche und einem großen Esstisch… Warum?

Wart ihr schon mal auf dem Obst- und Gemüsesouk in Dahar oder auf dem Fischmarkt in Sekalla? Dann könnt ihr mich bestimmt verstehen. 

Die Auswahl der frischen Früchte dem knackigen Gemüse ist einfach riesig. Aber auch die vielen verschiedenen Fische und Meeresfrüchte die direkt vom Roten Meer kommen, lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Es sieht alles so lecker aus und ich würde am liebsten immer sofort alle meine Freunde und meine Familie einladen und bekochen.  

7. Die orientalische Küche

Die arabische Küche hat viel mehr zu bieten als in den All-inclusive Hotels angeboten wird. Deswegen kann ich euch nur einen guten Tipp geben. Geht auch mal raus und esst dort, wo die Einheimischen auch essen. Dieser Tipp gilt eigentlich für die ganze Welt, nicht nur für Hurghada. 

In den Fischrestaurants in der Nähe vom Fischmarkt ist besonders lecker und frisch. Man kann sich den Fisch und die Meeresfrüchte sowie die Zubereitungsart selbst aussuchen. 

Was ich aber auch gerne mag sind Koshari, Tamaya (Falafel), Shawarma, Baba Ganoush und die leckeren gebackenen Süßkartoffeln, aus den kleinen Öfen, die manchmal noch von Händlern durch die Straßen gezogen werden.

8. Günstige Pauschalangebote

Das schöne an Hurghada ist, das sich auch der Otto-Normalverdiener einen Urlaub dort leisten kann, da die Reiseveranstalter wirklich tolle Angebote haben.  

Es sind großteils Pauschalangebote die den Flug, das Hotel mit all-inclusive Verpflegung sowie den Transfer vom Flughafen ins Hotel und zurück beinhalten. Somit braucht man sich vor Ort um nichts kümmern und kann stressfrei in den Urlaub starten. 

Klar gibt es auch teure Luxushotels, aber das muss gar nicht immer sein. Ich persönlich war schon in Hotels mit 3 bis 5 Sternen und muss sagen bis jetzt war noch jeder Urlaub gelungen und wunderschön. 

9. Die Menschen in Hurghada

Die Leute die in Hurghada leben und in den Hotels dafür sorgen, dass ihr einen schönen Urlaub habt sind wirklich hilfsbereit, freundlich und sehr gastfreundlich. Sie haben oft so gut wie nichts, und gerade deswegen finde ich diese Menschen so bewundernswert. 

Ich war auch schon öfters im Ramadan in Hurghada und habe größten Respekt vor allen die das durchziehen und noch immer freundlich sind und ein Lächeln auf den Lippen haben. 

10. Die neue Marina

Wart im Abend schon mal an der neuen Marina spazieren?

Einheimische und Touristen sind dort gleichermaßen vertreten und die vielen Coffee Shops und Restaurants und laden zum schlemmen und relaxen ein. 

Der Ausblick auf die Yachten und das Meer in dem das Mondlicht glitzert sind wunderschön.

Am besten genießt ihr die Atmosphäre mit einem leckeren Abendessen, einem kühlen Drink oder frischen Cocktail und gönnt euch dazu eine Wasserpfeife.

Fallen euch noch andere Gründe ein, warum es sich lohnt den Urlaub in Hurghada zu verbringen? Wir sind gespannt auf eure Meinung und freuen uns auf die Kommentare…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*